Info
Alle Fotos

Sie befinden sich hier: Projekte > Konferenz und Seminar > CBRE

CBRE Im Upper West Berlin

Neues flexibles Arbeitsplatzkonzept mit bester Raumakustik im 26. Obergeschoss des Upper West am Breitscheidplatz mit atemberaubenden Blick über Berlin. Der Turm der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, eines der markantesten Bauwerke Berlins, liegt in unmittelbarer Nähe und zum Greifen nahe. Der schlanke, elegante Büroturm mit seiner strahlend weißen und durch versetzte Elemente strukturierten Fassade ist eines der ersten in Deutschland gebauten Hybridhochhäuser. Mit seiner Höhe von 119 Metern ist es eines der höchsten und prestigeträchtigsten Gebäude in Berlin. Architekt für den städtebaulichen Entwurf und die Fassadenplanung ist Professor Christoph Langhof Studio für Architektur-Design / Berlin. Für die Entwurfs- und Objektplanung wurden KSP Jürgen Engel Architekten Berlin beauftragt. Nach Plänen der Produktdesignerin Jette Sophie Börger sowie in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Architekten wurde im 26. Obergeschoss der neue Standort von CBRE unter Beteiligung von AOS umgesetzt. Mit mehr als 80.000 Mitarbeitern in über 111 Ländern ist CBRE das größte globale Immobiliendienstleistungsunternehmen weltweit. Das Thema Raumakustik stand ebenso wie die gestalterische Qualität ganz oben auf der Agenda der Projektverantwortlichen.

 

Entsprechend waren die Spezialisten von AOS bereits in der Entwurfsplanung mit eingebunden. In den neuen Räumlichkeiten soll mobiles Arbeiten unterstützt und auf unterschiedliche Arbeitsprozesse mit einem diversen Raumangebot reagiert werden – wie z.B. Think Tanks, Focus Rooms, Pitch Raum und Work Café. Unterstützt wird das flexible Arbeiten auch durch das Prinzip „Desksharing“. Die Mitarbeiter können sich an jedem Schreibtisch mit Ihrem Laptop andocken und haben die freie Platzwahl. Hierdurch wird die projektbezogene Arbeit gefördert. Die interaktive und offene Gestaltung der Räume fördert die Kommunikation und vor allem die Kreativität am Arbeitsplatz. Die Grenzen zwischen Wohnbereich und Öffentlichem bzw. Office-Bereich verschwinden. Nur ein paar Stockwerke unterhalb befindet sich eine Dachterrasse die einige Highlights zu bieten hat, vor allem aber einen atemberaubenden Blick über Berlin. Wer sich für Architektur, Kunst und Design interessiert ist hier genau am richtigen Ort.

Die Zusammenarbeit mit den Architekten, Innenarchitekten und Fachplanern sowie dem weltweit bekannten Unternehmen CBRE ist ein gelungenes Beispiel für die Optimierung von Raumakustik und die Integration von schallabsorbierenden Elementen in die Inneneinrichtung.

Prime Line
Silence Line

Suche

Noch kein Konto? Jetzt hier registrieren!

Noch kein Konto? Jetzt hier registrieren!