Info
Alle Fotos

Sie befinden sich hier: Projekte > Wohnen und Sozialeinrichtungen > Haus R

Haus R

Im baden-württembergischen Eberstadt erfüllte sich eine junge Familie ihren Wunsch vom Leben im Grünen. Das Wohnhaus ist nicht nur in energetischer Hinsicht sondern auch in puncto Akustik vorbildlich. 

Eberstadt liegt eingebettet zwischen Weinbergen und Wäldern, 12 Kilometer entfernt von Heilbronn. In der beschaulichen, etwas über 3.000 Einwohner zählenden Stadt hat sich eine junge Familie ihren Wunsch vom eigenen Haus erfüllt. Das zweigeschossige Wohnhaus, das vom Bauträger K.B.-Wohnbau realisiert wurde, öffnet sich in Richtung Süden mit breiten Fensterfronten, die Ausblick auf den Garten und Umgebung gewähren. Der Bezug zum Garten spielt für die Bewohner eine besondere Rolle. Da beide Elternteile berufstätig sind, erhalten Küche und Essbereich als soziale Knotenpunkte eine besondere Rolle und werden zum Wohnmittelpunkt. Diese Zone ist großzügig gehalten und als offenes, helles Raumkontinuum angelegt. Die gläsernen Schiebetüren erlauben von hier den unkomplizierten Zugang auf die großzügige Terrasse, die im Sommer zum „zweiten Wohnsitz“ wird. Das satte Grün der Gartenflächen ist aber auch vom Esstisch und zentral positionierten Küchenblock jederzeit sichtbar, dabei kann der Blick bis auf die Baumgipfel des gegenüber liegenden Hangs schweifen. 

Um in den Wohnbereich zu gelangen, genügt es, zwei Treppenstufen zu steigen – er schließt sich in nördlicher Richtung an den Essbereich nahezu nahtlos an. Schon bald nach Einzug stellte sich heraus, dass die vielen glatten, harten Oberflächen, die offene Bauweise und der Verzicht auf Teppiche zu Lasten der Raumakustik gehen würden. So waren selbst Gespräche zwischen Ess- und Wohnbereich mitunter nur schwer zu führen. Gemeinsam mit den Akustikexperten von AOS entschied man sich fürdie Integration von verschiedenen Akustiklösungen: Im Wohnbereich setzt ein mit einer impressionistischen Berglandschaft bedruckter Wandabsorber visuelle Akzente. Zwei farblich mit dem Interieur abgestimmte Akustikstellwände kamen zum Einsatz. Eleganz und Dynamik versprühen die Akustikkacheln PUR 12, die in einer gedeckten Farbkombination entlang des Treppenaufgangs in zwei Gruppen platziert sind und farblich mit dem Boden harmonieren. Dazu fiel die Wahl auf farbige 3D-Absorber, die im oberen Stockwerk für bessere Akustik sorgen. Auch in energetischer Hinsicht ist das Wohnhaus in Eberstadt auf dem neusten Stand. Die Bauherrin, die als selbständige Bauphysikerin und Energieberaterin im neuen Wohnhaus ihr Büro hat, entschied sich für eine Kombination aus Luftwärmepumpe und Photovoltaikanlage auf dem Dach. Auch sechs Jahre nach dem Einzug genießt die Familie nach Feierabend und an den Wochenenden das Leben im Garten und in ihrem modernen Wohnhaus, das nun auch in akustischer Hinsicht höchsten Ansprüchen genügt. 

Prime Line
Silence Line

Suche

Noch kein Konto? Jetzt hier registrieren!

Noch kein Konto? Jetzt hier registrieren!