Mittelzone

Sie befinden sich hier: Produkte > Mittelzone > Raumakustik

DIN 18041 : 2016-03

Hörsamkeit in Räumen – Anforderungen, Empfehlungen und Hinweise für die Planung

Diese DIN behandelt die Optimierung der Hörsamkeit in Räumen die der sprachlichen Kommunikation dienen. Dazu gehören neben Vortragsräumen, Konferenz- u. Schulungsräumen auch Büroflächen denn auch hier ist eine gute Verständlichkeit über kurze Distanzen durchaus gewünscht. Über größere Entfernungen sollte diese auf Büroflächen jedoch stark eingeschränkt werde. Die DIN 18041 : 2016-03 unterscheidet deshalb zwischen zwei Raumgruppen die wiederum aufgeteilt sind nach 5 Nutzungsarten.  Bei der Raumgruppe A handelt es sich um Räume, in denen die Hörsamkeit über mittlere und große Entfernungen durch eine für die Nutzung angepasste Nachhallzeit und Schalllenkung sichergestellt wird. Die Hörsamkeit über geringere Entfernungen ist mit eingeschlossen. Bei der Raumgruppe B wird die Hörsamkeit über geringe Entfernungen durch Schallabsorption und Störgeräuschminderung erreicht. Die Hörsamkeit über größere Entfernungen ist hier eingeschränkt. Zu den Räumen der Gruppe A zählen unter anderem Seminar- und Tagungsräume sowie Konferenz- und Besprechungsräume. Zu den Räumen der Gruppe B zählen neben anderen Kantinen und Ausstellungsräume,  Schalterhallen, Büroflächen, Call Center und Leitstellen.

VDI 2569

Schallschutz und akustische Gestaltung im Büro

Behandelt wird die Verminderung der Sprachverständlichkeit aus benachbarten Bereichen und die Senkung von Störgeräuschen um ein Umfeld zu schaffen für ein möglichst störungsfreies Arbeiten. Die VDI 2569 gibt Empfehlungen zur Klassifizierung des Schallschutzes und der Raumakustik für Büroräume. Die Klassifizierung des Schallschutzes erfolgt anhand der Schallschutz-Klassen A, B und C und die Klassifizierung der Raumakustik anhand von Raumakustik-Klassen A, B und C. Beide Klassifizierungen erfolgen unabhängig voneinander. Außerdem können für unterschiedliche Raumbereiche verschiedene Klassifizierungen des Schallschutzes und der Raumakustik festgelegt werden.  Die Klassifizierung der raumakustischen Bedingungen erfolgt unter Verwendung von Kenngrößen zur Bewertung der raumakustischen Bedingungen in Abhängigkeit vom Raumtyp (z.B. Nachhallzeit, räumliche Abklingrate der Sprache, A-bewerteter Sprachschalldruckpegel etc.). Denn in großen Mehrpersonenbüros ist eine alleinige Beurteilung der raumakustischen Bedingungen anhand der Raumbedämpfung, ausgedrückt durch die Nachhallzeit, nicht sinnvoll. Dem Aspekt der kognitiven Leistungsfähigkeit wird durch raumakustische Bedingungen entsprochen, die auf eine Verringerung des Anteils verstandener Sprache an einem Arbeitsplatz zielen. Hierzu werden Kenngrößen verwendet, die den Einfluss des A-bewerteten Schalldruckpegels der Sprache von benachbarten Arbeitsplätzen beschreiben.

STOFFE MIT PERSÖNLICHKEIT UND CHARAKTER

Ob Zuhause im ganz persönlichen Umfeld oder bei der Arbeit im Büro, Textile Materialien wie Bezugstoffe verfügen dank ihrer Funktionalität, ihrer Optik und Haptik über eine hohe emotionale Botschaft. Die AOS Kollektion mit 15 unterschiedlichsten Stoffen reicht von sachlich zurückhaltend, über sanft anpassungsfähig, ehrwürdig elegant, markant tiefsinnig bis hin zu kraft- und charaktervoll. Dabei überzeugen die Materialien, die in allen vom Stoffhersteller zur Verfügung stehenden Farben angeboten werden, nicht nur auf emotional  Ebene sondern auch hinsichtlich ihrer Funktionalität und technischen Eigenschaften. Enthalten sind Kollektionen in Polyester und in recyceltem Polyester sowie eine große Auswahl an schwerentflammbaren Stoffen, meist in Trevira CS Qualität. Einen wichtigen Bestandteil für alle stoffbezogenen Elemente und Räume mit individueller gestalterischer Ausdrucksweise bilden die vier Stoffkollektionen in Schurwolle bzw. Flax.

 

Downloads & Kontakt

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

 

Für individuelle und ganzheitliche Akustiklösungen empfehlen wir das persönliche Gespräch. Kompetente und umfassende Auskunft zu unseren Produkten erhalten Sie unter:

 +49 9857 975590

 Kontaktformular

Broschüre
AOS Mittelzone

Suche

Noch kein Konto? Jetzt hier registrieren!

Noch kein Konto? Jetzt hier registrieren!