Unternehmen

Über AOS

AOS – PASSION  FÜR
EXCELLENTE  AKUSTIK

Was ist das Geheimnis hinter dem Erfolg von AOS? Wer die Firmengeschichte betrachtet, der kommt an den drei Firmengründern nicht vorbei, von denen zwei mit Mut, Beharrlichkeit und Einfallsreichtum das Unternehmen bis heute leiten.

Am Anfang von AOS stand ein Gespräch am Küchentisch. Es war das Jahr 2005, Hans-Gregor Riedl, Jürgen Freese und Reinhold Lagoda hatten sich über die Arbeit und das verbindende Interesse an Akustiklösungen kennengelernt. Hans-Gregor Riedl führte als staatlich geprüfter Maschinenbautechniker damals im mittelfränkischen Landkreis Ansbach ein kleines Konstruktionsbüro mit angeschlossener Musterfertigung und Kleinserienproduktion.

Im näheren Umkreis lag eine Firma für Akustiklösungen, die Riedl mit seinem Unternehmen belieferte: Produkte, individuelle Lösungen und Erstmusterelemente. Aus dieser Beziehung kannte er Jürgen Freese und Reinhold Lagoda, die dort als Produktionsleiter bzw. technischer Angestellter arbeiteten. Die Drei schätzten einander, setzten sich eines Tages zusammen und beschlossen gemeinsam eine Firma zu gründen, die Akustik Office Systeme GmbH.

Für die Büromöbelbranche brachen bald schwierige Zeiten an – mit AOS ging es dagegen stetig aufwärts. „Wir kannten natürlich alle das Geschäft“, erzählt Hans-Gregor Riedl. „Wir haben gemeinsam die ersten Wandelemente herausgearbeitet und uns über die Details verständigt auf die es ankommt, wenn man neu auf den Markt treten möchte. Anschließend sind wir in den Prüfraum gegangen und haben gemessen. Als die Ergebnisse uns zufrieden gestellt hatten, waren unsere Produkte reif für den Markt.“

AOS, mit aktuell über 50 Mitarbeitern, ist bis heute ein regional verwurzeltes Familienunternehmen geblieben. Flache Hierarchien und der ständige Austausch auf allen Ebenen sind Teil des Erfolgs.

Suche

Noch kein Konto? Jetzt hier registrieren!

Noch kein Konto? Jetzt hier registrieren!